Zeugnis Tag – Volksschule

Hallo!

Die Zeugnisse sind ja nun schon wieder ein paar Wochen verteilt und ich hoffe alle Schüler können ihre Ferien genießen.

Für Sebastian und mich war es sein erstes Zeugnis mit Noten da es in der ersten Klasse Volksschule keine Noten sondern nur eine Beurteilung über die einzelnen Fähigkeiten bzw das Soziale Verhalten der Kinder gab.

Ich muss sagen ich selbst war auch sehr nervös wie sein Zeugnis wohl aussehen wird und war dann natürlich mehr als begeistert das auch nur 1er drin standen – jedoch dachte ich mir aber auch „irgendwie klar in der 2. Klasse der Volksschule. Hatte ich ja auch“.

Beim tratschen mit anderen Müttern stellte sich dann aber, für mich sehr überraschend, heraus, dass viele Kinder seiner Klasse aber 2er bzw sogar schon 3er erhalten hatten.

Dies hat mich doch sehr zum Nachdenken veranlasst. 

– Wird schon so viel mehr von unseren Kindern erwartet als damals noch zu „unseren Zeiten“
– Oder sind wir Eltern einfach so viel mit Karriere und eigenen Bedürfnissen beschäftigt das wir für die Schulbildung unserer Kinder keine Zeit mehr haben?

Da mir dies einfach keine Ruhe lies habe ich mit einer befreundete Volksschullehrerin darüber gesprochen. Sie meinte jedoch das heutzutage viel weniger verlangt wird und die Kinder für alles viel mehr Zeit haben, mehr Zeit haben in der Schule anzukommen als zu unseren eigenen Volksschulzeit. Die Lehrer müssen jedoch viel strenger benoten damit „nicht alle ins Gymnasium gehen“

Mehr als ein „Hmm…“ fiel mir dazu mal nicht ein.

Ich bin froh das Sebastian durch sein erstes richtiges Zeugnis sehr stolz und motiviert für das neue Schuljahr war frage mich aber dennoch, ob 3er in einer 2. Klasse Volksschule wirklich schon notwendig sind und wir den Kindern so die richtige Motivation für das restliche Schulleben geben.

LG
Lexa  Follow my blog with Bloglovin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*