Streifenfrei bis zur Geburt // Review

Nun, in der 28. Woche habe ich doch schon einen ziemlich runden Bauch bekommen. Das Maiglöckchen benötigt Platz und macht sich auch immer mehr bemerkbar. Zum Glück hält sie mich aber immer noch nicht vom einschlafen ab oder weckt mich Nachts auf 🙂 Ich habe also noch Schonfrist 😉

Bereits in den ersten Wochen der Schwangerschaft habe ich nach einem Pflegeprodukt, für den damals noch kleinen Bauch, besorgt. Mir war das bereits von Anfang an sehr wichtig. Einerseits als Vorbeugung gegen Schwangerschaftsstreifen sowie auch als Ritual und Kontaktaufnahme zu der kleinen Erbse.

Aus Bequemlichkeit bin ich damals zu Bipa gegangen und habe mir die vielen Bauch-Öl Angebote angesehen. Meine Wahl fiel damals auf das BELLY BUTTON „Mama Streifenlos Körperöl“ (Link dazu: Belly Button Streifenlos Körperöl).

KLEINE REVIEW

Ich war prinzipiell zufrieden mit dem Öl. Nach wenigen Wochen war aber die Flasche etwas abgegriffen da es sich nicht vermeiden lässt die Flasche mit leicht öligen Fingern anzufassen. Ich persönlich bin aber einfach nicht der ÖL-Typ und mag eben diesen öligen Rückstand auf den Fingern bzw der Handfläche nicht.

 

Auf einem Blogpost der lieben Yasmin von weareinlovewith habe ich eine Bodybutter entdeckt. Ihre Review hat mich sehr angesprochen: MAMA MIO „The Body Rub Butter“ (Link dazu: Mama Mio The Body Rub Butter). Sofort habe ich mir diese auch bestellt. In diese Bodybutter speziell für die Haut von werdenden Mamas bin ich richtig verliebt. Ich benutze sie aber nicht nur für meine Murmel sondern für den ganzen Körper.

KLEINE REVEW

Ich finde sie lässt sich super toll auftragen und ich mag den Geruch wirklich sehr. Man soll sie laut Beschreibung auch noch die ersten vier Monate nach der Geburt benutzen, während sich die Haut also zurück bildet. Natürlich haben wir hier einen preislichen Unterscheid da die Belly Button lediglich knapp € 5,00 kostet, die Mama Mio aber € 28,00 (zzgl Versand). Mir war dies aber auf jedenfall Wert!

 

Mein Fazit – seit ich die MAMA MIO Body Butter zu Hause habe, habe ich die BELLY BUTTON leider kein einziges mal mehr benutzt.

Bei dem nutzen der Bauchpflegeprodukte scheiden sich ja leider die Geister. Viele meinen es hilft, andere wiederum meinen dies ist nur Veranlagung und man hat eben Glück oder nicht. Ich habe bis jetzt keine Streifen oder Dehnungsmale, (bei Kind Nr. 1 hatte ich auch keine Streifen – man beachte aber das ich damals doch erst 20 war 😉 ) jedoch möchte ich das abendliche Eincremen nicht missen – dies darf auch der zukünftige Papa gerne für mich übernehmen und die ersten Kuschelminuten mit unserem Maiglöckchen verbringen!

Welche Produkte benützt ihr für eure wachsenden Murmeln?

 

Eure

Lexa

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*